«

»

Feb 09

DE.S.A. auf der ProWein 2015

DE.S.A. @ ProWein 2015

Ein neuer Stand, doppelt so groß mit insgesamt 130 Quadratmetern, mehr als 50 Winzer und ein Programm mit 20 Seminaren, darunter sieben einzigartige Vertikalverkostungen für Einkäufer und internationale Experten – mit diesen Neuigkeiten stellt sich die DE.S.A. (Deutschland Sommerlier Association) bei der ProWein 2015 auf dem Messegeländer Düsseldorf in Halle 15, Stand A41 vor.

Vom Winzer persönlich päsentiert werden die Lugana von Fabio Contato aus den Jahren 1996 bis 2012 zur Eröffnung des Verkostungsspektakels. Darauf folgt Gavi dei Gavi ® “Etichetta Nera”, La Scolca, Jahrgänge 1989 bis 2014, präsentiert von Chiara Soldati und Alessandro Scorsone, u.a. Master of Sommelier mehrfach international ausgezeichnet und gilt als kompetentester Sommelier Italiens. Den Abschluss macht der Brunello di Montalcino La Togata von 1997 bis 2004. Sofia Pepe und Chiara Lungarotti sind die Protagonisten der zweiten Etappe der Master-Class-Vertikalverkostungen: eine Auswahl der Jahrgänge 1979 bis 2010 des Montepulciano d’Abruzzo Doc “bio” Emidio Pepe und die Jahrgänge 1997 bis 2008 des Rubesco Riserva Vigna Monticchio di Lungarotti. Die sechste Verkostung ist den Siegern der 7. Ausgabe der internationalen Challenge Euposia gewidmet, der größten Blindverkostung internationaler Schaumweine in Italien – sein. Allen voran der Champagner von Bruno Paillard. Den grandiosen Abschluss bildet eine Chianti Classico Riserva Fietri Vertikale von 2009 bis 2012.

Vorgestellt werden überdies diverse neu interpretierte Klassiker, aber auch aufstrebende italienische Kellereien und einige internationale Besonderheiten wie der schwedische Vidal Eiswein des Spitzenkochs Goran Amnegard. Die Moderation übernehmen unter anderem: Dr. Jens Priewe, Frank Smulders MW, Sofia Biancolin, Ralf Kaiser, Boris Maskov und Veronica Crecelius.

Der DE.S.A.-Stand gliedert sich auf der ProWein2015 zudem in zwei unterschiedliche Bereichen: einen Open-Space, in dem Seminare stattfinden werden und ein zweiten, einer „Enoteca”, für die face-to-face Treffen geplant sind. Zuständig für die „Enoteca“ ist der Sommelier Gianni De Bellis, der den Gästen bei der Verkostung aller Weine der 50 teilnehmenden italienischen Weingüter zur Seite steht.

Mit einer Happy Hour am DE.S.A.-Stand wird jeder Messeabend perfekt ausklingen. Dabei werden die Messebesucher die Möglichkeit haben, in ruhiger und entspannter Atmosphäre die Spitzenprodukte unter den italienischen Schaumweinen, hausgebraute Biere, Austern, Kaviar und diverse, kulinarische Spezialitäten des “Bel Paese” zu verkosten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>