«

»

Mrz 05

Chiara Soldati präsentiert Gavi dei Gavi 1989-2014

Chiara Soldati

Eine einmalige Gelegenheit: Vertikalverkostung von 6 „Kunstwerken“ Gavi dei Gavi Etichetta Nerader von La Scolca aus den Jahrgängen 2014, 2010, 2007, 2000, 1995 und 1989.

Am Sonntag, 15. März 2015 um 12 Uhr am DE.S.A. Stand in Halle 15 Stand A41. Moderation: Chiara Soldati, Winzerin und Alessandro Scorsone, Master Sommelier ALMA – AIS. Teilnehmerbegrenzung, daher ist eine Anmeldung erforderlich unter: info@deutschlandsommelierassociation.de

Ein Beispiel, der Jahrgangs 1989: ein exzellentes Jahr für das Piemont, insbesondere für Chiara Soldati und ihren La Scolca Gavi dei Gavi’ Gavi. Ein „Traum, gefangen im Glas“: Hinter jedem Wein steht eine außergewöhnliche Persönlichkeit, die etwas Einzigartiges geschaffen hat“, so Chiara Soldati im Zuge ihrer Präsentation des 1989er „Gavi dei Gavi“ La Scolca. Hitze, Ausgewogenheit, Säure; sanfte und fruchtige Noten im Finale; sehr lang am Gaumen: Gavi dei Gavi La Scolca 1989. Eine wahre Überraschung seit 26 Jahren.

„Ein einfacher Gavi mit dieser außergewöhnlichen Langlebigkeit ist schon etwas Erstaunliches. 94 Jahrgänge hielt die Familie Soldati an dem Glauben an eine große Zukunft für den Cortese fest. Die zahlreichen Erfahrungen im Weinberg führten zu mutigen Entscheidungen im Anbau und damit zu einem Traubengut mit präsenter Säure und Mineralität in schöner Balance.

La Scolca 2009

Mutig und nahezu magisch. Ohne ein gewisses Maß an südländischer Leidenschaft, ohne Mut ist es schwierig, gewisse Ziele zu erreichen, kühne Zielvorstellungen zu entwickeln. Nicht nur Land und Grund, vor allem die Persönlichkeit hinter dem Weingut, verleiht dem Wein Seele. Der Wein ist oftmals ein Spiegelbild derer, die ihn kreieren. Nach 94 Jahren schauen wir gebannt in die Zukunft.“

Gemeinsam mit ihrem Vater George managt Chiara Soldati nunmehr in sechster Generation das Weingut La Scolca, das seinem hundertjährigen Bestehen entgegengeht.

Die Erfolgsstory beginnt in ihrer Erinnerung bei dem Duft nach Wein, Produktionsprozesse spielen eine Rolle ebenso wie das Heranziehen der Pflanzen, die auf steinigen Böden gedeihen, um dann eine großartige Mineralität hervorzubringen.

Der Wein hat eine goldgelbe Farbe, zeigt nicht die kleinste Spur von Peroxidation, in der Nase Eindrücke von Tabak, am Gaumen tropische Früchte. Ein Beispiel für den berühmten Ausspruch von Mario Soldati: „Wein ist die Poesie der Erde“.

Während der ProWein 2015 vom 15. bis 17. März findet ihr Chiara Soldati und ihre Weine von La Scolca bei uns am DE.S.A. Stand in Halle 15 Stand A41.

Chiara Soldati



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>